Lorenz Martin (1973) ist in Bern aufgewachsen und erhielt seine Ausbildung als Fagottist bei Ingo Becker, Manfred Sax und Lyndon Watts. An der Hochschule der Künste Bern erlangte er im Sommer 2008 das Orchesterdiplom (Prädikat "mit Auszeichnung"). Er ist Mitglied im Berner Kammerorchester und spielt in verschiedenen anderen Orchestern in der ganzen Schweiz.

In der Saison 2004/2005 absolvierte er ein Orchesterpraktikum im Berner Symphonieorchester. Lorenz Martin gewann erste Preise am schweizerischen Ensemble- und Solistenwettbewerb in Langenthal. Er ist promovierter Physiker und arbeitet neben seiner Tätigkeit als freischaffender Musiker an der Universität Bern.